Was ist das eigentlich, ganzheitliche Gesundheitsberatung?

Gerade im Zusammenhang mit Alternativer Medizin wird die ganzheitliche Methode sehr oft erwähnt. Es scheint also etwas zu sein was es in der Schulmedizin nicht oder kaum gibt, trotz zweifellos vorhandener riesiger Fortschritte der Schulmedizin.

Immer mehr Menschen haben das Gefühl beim Arzbesuch oder Klinikaufenthalt nicht viel mehr als eine Nummer zu sein. Das Mittel zum Zweck, nämlich Gewinn zu erwirtschaften. Genau das ist leider in unserem Gesundheitssystem unumgänglich. Möglichst viele Patienten müssen möglichst schnell “durchgeschleust” werden, für das persönliche Gespräch oder gar ein Eingehen auf die Lebensumstände bleibt keine Zeit.

Das bedauern nicht zuletzt auch viele Schulmediziner, aber die Gesundheitspolitik ist wie sie ist, eine Änderung nicht in Sicht.Auch wenn die Sehnsucht der Menschen groß ist, den “Landarzt” wie man ihn aus dem Fernsehen kennt, der sich die Nöte der Menschen anhört, sie vielleicht sogar privat kennt, ist eben in den meisten Fällen reine Illusion.

Das Bedürfnis nach der Ganzheitlichen Gesundheitsberatung

Das Problem ist, die Menschen wollen keine “Nummer” mehr sein, sie haben immer mehr das Gefühl das es mit einer üblichen Behandlung nicht getan ist, ja, diese womöglich nicht mal hilft, da die Wurzel des gesundheitlichen Problems ganz woanders liegt. Sie spüren das die Seele ebenso behandelt werden muss wie der Körper.

Ich begegnete nicht wenigen Klienten denen es allein durch ein Gespräch körperlich besser ging. In unserer schnelllebigen Zeit ist Zuhören zu einer “Kunst” geworden. Das kann noch wesentlich verstärkt werden durch eine Reiki-Behandlung, Energiebehandlung wie Heilmagnetismus, Akupressurbehandlung oder ähnlichem. Kurz gesagt, der Körper und der Geist wollen und müssen umsorgt werden. Selbstverständlich gehört zur Ganzheitlichen Gesundheitsberatung noch viel mehr, wie Ernährungsberatung, Empfehlungen für homöopathische Mittel, Heilkräuter und einiges mehr, je nach Klient oder Patient.

Der richtige Therapeut

Doch wo und wie findet man den richtigen Therapeut für sich? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Neben den Kenntnissen und Fähigkeiten des Therapeuten, dem Wohnort, der Krankheit oder dem Anliegen spielen auch Faktoren wie schlicht die Sympathie eine Rolle. Anders als beim Spezialisten wie beispielsweise einem Radiologen oder Kardiologen der sehr viel Fachkenntnis benötigt aber letztlich keinerlei Empathie für seine Patienten empfinden muss, ist die richtige Chemie zwischen Klienten und ganzheitlichem Gesundheitsberater enorm wichtig. Das kann sogar der Hausarzt sein, ein Heilpraktiker oder jemand der Ihnen privat empfohlen wurde. Hören sie sich um, im Familien- oder Freundeskreis, informieren Sie sich im Internet. Im besten Fall finden Sie so schon Hilfe ohne professionelle oder fremde Therapeuten finden zu müssen. Vielleicht lohnt es sich auch sich erst einmal zu informieren, es gibt unzählige Literaturzum Thema Ganzheitliche Gesundheitsberatung.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, ich hoffe und wünsche Ihnen das Sie den richtigen Weg zur Beibehaltung oder Wiedererlangung Ihrer Gesundheit finden, hören Sie auf Ihre Intuition, Ihr Bauchgefühl, das ist oft tausendmal mehr wert als Diplome oder Berufsbezeichnungen.

Speak Your Mind

*